„Der Berg ruft … und die Familien kommen..“

Gelungene Premiere des ersten Heppenser Familiensonntages am 10.10.10

Oben im Gemeindehaus übt  ein Vater  das Babywickeln mit Stoffwindeln.  Kein Problem für den jungen Mann. Dafür gibt es einen Stempel in die Laufkarte und  es geht weiter zur nächsten Station. Nebenan hat die Evangelische Jugend einen „Blind“- Parcour aufgebaut  und Kinder führen ihre Eltern hindurch.  In der Kirche bauen Familien an einem Denkmal. Im Altarraum entsteht eine Skulptur unter dem Motto: „Familie bedeutet für mich….“ Am Ende des Tages haben alle Familien etwas zur Skulptur beigetragen. Waffelduft weht aus dem Familienzentrum Ost und lädt zur Kaffeepause ein.  Der erste Heppenser Familiensonntag am vergangenen Sonntag erfreute sich  guter Resonanz. An verschiedenen Spielstationen konnten die Familien gemeinsam Aufgaben lösen.  Zum Abschluss gab es einen „Wusel-Gottesdienst“ mit vielen kleinen Kinder durfte es in der Kirche ruhig etwas wuseliger werden. Ein Themengottesdienst für die Erwachsenen rundete den Tag ab  Mit Für den Familiensonntag hat sich eine Kooperation „rund um den Heppenser Berg“ mit unterschiedlichen Institutionen gebildet. Das Familienzentrum Ost ist eine Anlaufstelle für Familien, Alleinerziehende, (Groß-)Eltern, Kinder und Jugendliche im Osten der Stadt. Die Heppenser Kirche mit ihrem Schwerpunkt Kinder und Jugendarbeit und mit ihrer Kindertagesstätte mit  Hort und Krippe im Bau gehört ebenso dazu, wie das Familien-und Kinderservicebüro.

Schreibe einen Kommentar