Was geht noch?

Kirchen dürfen noch Gottesdienst feiern. Wir nehmen die Verantwortung sehr ernst und haben ein strenges Hygienekonzept. Darum werden wir am 31.10 Reformation feiern um 10.00 Uhr in der Heppenser Kirche. Eine Anmeldung ist nicht nötig, wir haben aber bedingt durch die Abstandsregeln eine begrenzte Platzzahl.

Am Sonntag, 1. November heißt der Gottesdienst „Lichtfunken“. Es ist eine Tauferinnerung und eine Anmeldung ist online möglich. Ein Gottesdienst mit Wasser, Licht und besonders für Familien. Herzlich Willkommen. (Online Anmeldung siehe Veranstaltungshinweis)

Die Tasse Tee oder Kaffee nach dem Gottesdienst haben wir erst mal wieder gestrichen. Auch aus Solidarität mit der Gastronomie, die jetzt besonders unter den neuen Maßnahmen leidet.

Ausfallen muss leider auch unser Konfirmanden-Aktionsnachmittag am Reformationstag.

Wir haben das Spiel die „Lutherverschwörung“ mit den Teamern vorbereitet und uns schon gefreut. Mit vielen Kostümen, Requisiten und Überlegungen haben wir ein interaktives Draußen-Rollenspiel geplant. Aber wie heißt es im Bild: Das beste am Norden ist unsere Disziplin. Wir gehen im November erst mal auf Abstand. Zwei Konfi-Jahrgänge und Teamer, das fühlt sich im Moment einfach zu viel an.

Also: herzlich Einladung zu den Gottesdiensten. Da können Sie mit guten Gefühl hingehen. Alle anderen Veranstaltungen werden in den nächsten Tagen geklärt.

Bleibt behütet

Rainer Claus & Meike von Fintel, Pastor*innnen Team