Kraft zum Trauern – Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Ein Kreuz aus Draht. Kahl und leer, wie das Gefühl nachdem Du einen Menschen verloren hast. Blumen werden an das Kreuz gesteckt, verbunden mit Erinnerungen und der Hoffnung, dass unserer Verstorbenen geborgen sind in Gottes Hand. Das Kreuz verwandelt sich.
Ein Gottesdienst mit Raum zum Trauern, mit vielen Blumen und tröstlicher Musik von Anna Rabea und Jorge Pacheco. Herzliche Einladung!

Schreibe einen Kommentar