Erntedank am 1. Oktober

So vieles ist gewachsen in diesem Jahr:  Obst, Gemüse und Getreide. Das was uns ernährt. Aber auch gute Ideen. Neue Freundschaften.  Das Miteinander in unserer Gemeinde.

Die Heppenser Kirche wird am Wochenende wieder mit Dankaltar und Erntekrone geschmückt sein.

Die Früchte wahrnehmen und darüber staunen, danke sagen und teilen: Das alles ist Erntedank. Und darum feiern wir gleich zwei Mal.

Am 1. Oktober um 10 Uhr gibt es ein Heppenser Duett. Unser Zwei-in-Eins-Gottesdienst für Erwachsene und Kinder startet wie immer gemeinsam in der Kirche. Im Mittelteil erleben die Kinder eine eigene Aktion im Gemeindehaus. Und anschließend sind alle zum traditionellen Kürbisstutenessen eingeladen – diesmal ergänzt durch Apfelspezialitäten, die bei der Kindernacht zu Erntedank entstanden sind.

Um 11.30 Uhr beginnt dann ein Krabbelgottesdienst mit Tauferinnerung. Wir sagen Danke für alle Täuflinge des letzten Jahres als ganz besondere „Früchte“ der Gemeinde und  „ernten“ gemeinsam die Äpfel vom Taufbaum. Dazu laden wir besonders die Täuflinge mit ihren Familien ein.

Schreibe einen Kommentar