Mädchen-Nacht zu Himmelfahrt

„Gottes Kleiderschrank“mädchennacht 15

Die Nähmaschinen rattern, überall im Gemeindehaus liegen Stoffe, Knöpfe und andere Materialen.  Das Gemeindehaus wird zum Atelier und 18 Kinder schneidern, entwerfen und bekleben neue Kleidungsstücke. Die Jeans aus Kindertagen wird zur Handtasche für das „Lebensgepäck“ und aus einem T-Shirt wird ein Engel. Die neun Mitarbeiterinnen aus der Jugendarbeit helfen, beraten und unterstützen die Kinder.

Die Heppenser Kirche hatte zu diesem Projekt eingeladen und eine lange Nacht lang ging es um die Frage: „Wie sieht dein Himmel aus?“

„Himmel ist mehr als Wind und Wolken, davon erzählt die Himmelfahrtsgeschichte der Bibel“, sagt Silvia Zahn-Claus, die Initiatorin dieses Projektes in Heppens. „Für die Wirklichkeit, die mit Himmel gemeint ist, braucht es Bilder und für uns ist der Kleiderschrank Gottes ein schönes Bild.“ Alle Ergebnisse wurden morgens in einem Himmelfahrtsgottesdienst präsentiert.  Damit nimmt die Heppenser Kirche mit dem Schwerpunkt „Mädchenarbeit“ einen Impuls der Evangelischen Jugend Oldenburgs auf. Im Herbst wandern die himmlischen Kleidungsstücke in eine Ausstellung der Evangelischen Jugend in der Lamberti-Kirche in Oldenburg

Schreibe einen Kommentar